Style Switcher

Predefined Colors


Kontaktiere uns!

Die Peitsche ist eine der anspruchsvollsten Waffen und wird in vielen Teilen der Erde verwendet. Wie viele andere, ist die Peitsche im Ursprung ein Handwerkzeug der Bauern. Schnell erkannten die Menschen, dass es nicht nur zum hüten und antreiben von Vieh verwendet werden kann, sondern auch zum züchtigen und bestrafen von Menschen. Wie bei vielen Waffen immer ein dunkles Kapitel. Aber viele Alltagsgegenstände können als Waffe verwendet werden. Entscheidend ist zum Schluss immer, welchem Ziel sie dienen.

Die philipinische Kampfpeitsche diente als Verteidigungsinstrument des Volkes und konnte als alltägliches Handwerkzeug unauffällig trainiert werden. Siting Ron Lew entdeckte die Peitsche als Sportwaffe für sich 1999. Im Unterschied zu allen anderen berühmten Peitschenkämpfern, benutzt er die Waffe in Kombination mit der linken Hand.  Dabei wird sie sowohl als Angriffs- und Verteidigungswaffe, als auch unterstützend bei inneren Stilen wie QiGong eingesetzt.

Daher lernen wir in der ersten Phase die Handhabung der Peitsche im Stand. Hier geht es darum, das Zusammenspiel der Hände, des Körpers und der Peitschenbewegung zu verinnerlichen. Wir zeigen Dir die grundlegenden Bewegungsmuster, um die Peitsche in die gewünschte Richtung und zum gewünschten Ziel zu bewegen. Als nächstes setzen wir die Bewegungen mit Schritten zusammen. Daraus entsteht Deine erste Form. Mit zunehmendem Fortschritt trainieren wir dann weitere Griffvarianten und alle Abläufe mit der jeweils anderen Hand. In der darauffolgenden Stufe üben wir die Handhabung der Peitsche in der langen Distanz ähnlich einer Stahlkette oder eines Dreistockes und in der kurzen Distanz als Schlag-, Stoss- und Schlingenwaffe.

„Die Peitsche beendet den Satz, den der Körper beginnt.“


Post a Comment

No Realted Post Found .

de_DEDeutsch
en_USEnglish de_DEDeutsch